Instrumente und Methoden

Zentrale Angebote

Das Department Chemie stellt zentral für seine Mitglieder und Kooperationspartner hochwertige und modernen Standards enstprechende Analysenmethoden an. Diese sind entweder als Self-Service-Geräte ausgelegt oder werden von den Beschäftigten der zentralen Einheiten bedient.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Informationsseiten der jeweiligen Bereiche:

Homepage der Zentralen Analytik Chemie (ZAC)

Homepage des Elektronenmikroskopie-Zentrum Mainz (EMZM)

Methoden in den Forschungsgruppen

Darüber hinaus sind verschiedene Großgeräte und Methoden in den einzelnen Arbeitsgruppen und werden von diesen in eigener Verantwortung betrieben. Zu diesen Methoden gehören u.a.

  • Mößbauer-Spektroskopie
  • ESCA/XPS-Spektroskopie
  • SQUID-Magnetometrie
  • Hochauflösende Massenspektrometrie zur Spurenanalytik
  • ICP-OES zur Spurenanalyse
  • (Zeitaufgelöste) optische Spektroskopietechniken für IR, VIS und UV
  • Chromatographische Methoden (GC, HPLC)

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Forschungsgruppen.

Allgemeiner Geräteüberblick

Das Department Chemie unterstützt die Entwicklung der Plattform OpenIRIS am Forschungsstandort Mainz. Gemeinsam mit den ansässigen MPI und dem IMB wird auf dieser Plattform die Nutzung von hochwertiger Forschungsinfrastruktur zukünftig organisiert werden.

Eine umfassendere Übersicht aller Methoden - auch des Department Chemie finden Sie zukünftig unter researchinfrastructure.uni-mainz.de.