Naturstoffzentrum Rheinland-Pfalz


Am Naturstoffsynthesezentrum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz werden Naturstoffe mit interessanter biologischer Aktivität in ihrer Struktur aufgeklärt und synthetisch zugänglich gemacht. Zudem werden strukturelle Variationen an Naturstoffen vorgenommen. Diese sollen Verbindungen mit neuen Eigenschaften, z.B. mit neuen Wirkprofilen, mit stärkerer Wirksamkeit oder besserer Verträglichkeit hervorbringen. Das Projekt verknüpft die klassische Stärke der Naturstoffchemie zur Auffindung neuer Moleküle mit interessantem Wirkprofil und ungewöhnlicher Struktur mit der Stärke der Synthesechemie, die Moleküle mit spezifischen Eigenschaften herzustellen vermag. Die erzeugten Substanzen werden von den Partnern in dem Forschungsverbund biologisch evaluiert, die so gewonnenen Informationen werden wiederum zur Optimierung der Strukturen genutzt.

 

Beteiligte Arbeitsgruppen und Institutionen

 

Kontakt Kontakt
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Organische Chemie
Prof. Dr. Till Opatz
Sekretariat Ramona Mitschke
Duesbergweg 10-14
55128 Mainz
Tel (06131) 39-22272/-24443
Fax (06131) 39-22338

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen